Auch DxO unterstützt jetzt die D5000

|

Optics-Pro.jpg Die neue Version von DxO Optics Pro (Version 5.3.4) unterstützt jetzt auch die Nikon D5000, beinhaltet über 155 neue optische DxO-Korrekturmodule und unterstützt jetzt damit insgesamt mehr als 1400 Kamera-/Objektiv-Kombinationen.

Wer Optics Pro nach dem 1. August 2007 gekauft hat, hat Anspruch auf ein kostenloses Upgrade. Ansonsten kosten die neuen Vollversionen 124.- (Standard) bzw. 249.- (Elite), die Upgrades 69.- (Standard) bzw. 89.- (Elite) - alle Preise zzgl. Mehrwertsteuer.

Mehr Infos zur neusten Version findet Ihr hier.

DxO bietet auch einen neuen, kostenlosen Service an. Hier findet Ihr eine "Hitparade" von durch DxO getestete Kamera-Sensoren (die Seite braucht ein bisschen, bis sie geladen ist). Ratet mal, wer vorne liegt ...

Laut DxO basiert die Liste auf "direkt aus dem RAW-Bild stammenden, objektiven Messwerten zur Performance der Sensoren", "unabhängig vom Einfluss irgendeiner RAW-Konvertierung und unabhängig von (...) Objektiven".