Venedig sehen und staunen

|
gabriele-venedig-kl.jpgGabriele Hantschel, Nikonians besser bekannt als Moderatorin "gutlicht", stellt bis Ende Mai 2010 in ihrer Heimatstadt Berlin Bilder von Venedig aus.

gabriele-venedig.jpgSie möchte das Schöne der Lagunenstadt fotografisch festhalten und Anderen zugänglich machen: "Die Spannung zwischen Schönheit, Stolz und anmutigem Zerfall besitzt einen besonderen Reiz."

Keine leichte Aufgabe: "Je nach Wetterlage oder Tageszeit ändert 'Serenissima' - wie Venedig auch klangvoll genannt wird - ihr Gesicht und fordert immer wieder mit fotografischen Herausforderungen."

Eine Auswahl von Gabriele's Venedig-Bildern findet Ihr auf ihrer Homepage, die Ausstellung findet in Ridders Kaffeerösterei, Schmiljanstraße 13, 12161 Berlin statt.

gabriele-kl.jpgGabriele über Gabriele: "Während meiner Ausbildung in der Freien Kunstschule Berlin habe ich mich fast ausschließlich mit Schwarzweiß-Porträts beschäftigt. Das war eine gute Schulung des Auges, weil der Blick für das Wesentliche geschärft wurde. Mittlerweile fotografiere ich fast ausschließlich in Farbe, aber die Motive im Nahbereich sind im Wesentlichen geblieben.

Ich habe im Bereich der Fotografie den Nahbereich zu meinem Schwerpunkt-Thema gemacht, wie z. B. Pflanzenporträts, Makroaufnahmen, Produktfotografie, mit der Intention, "dem Schönen ein Gesicht“ zu geben."

Gabriele über Nikonians: "Nikonians ist eine große und renommierte Community, in der man mit international tätigen Fotografen kommunizieren kann. Das ist eine große Herausforderung für mich, weil ich viel über Fototechnik lerne und mitbekomme, mit welchen Foto-Themen sich Fotografen in anderen Ländern rund um den Globus beschäftigen.

Bei Nikonians als Moderatorin tätig sein zu dürfen ist für mich eine Ehre. Zwar bin ich "nur" im deutschen Nikonians-Forum als Moderatorin tätig, um diesen Bereich mit aufzubauen, aber ich kann mit einem Klick nach Übersee wechseln und mich für andere Sichtweisen begeistern. Und wenn ich etwas von meinem fotografischen Know-How vermitteln kann, liegt die Freude auch auf meiner Seite."

Wir möchten Euch nach und nach auch die anderen Helfer "hinter den Kulissen" und deren Arbeiten vorstellen.