Jobo ist insolvent

|
Logo_Jobo-kl.jpgJobo AG und Jobo Labortechnik GmbH u. Co. KG haben letzten Freitag beim Amtsgericht Köln Insolvenz angemeldet.

Das in dritter Generation familiengeführte Tranditionsunternehmen aus Gummersbach, das 1923 gegründet wurde, soll laut CEO Johannes Bockemühl-Simon "innerhalb kurzer Zeit neu gestartet werden."

Nach Einzug der digitalen Fotografie hatte sich Jobo zuletzt auf den Vertrieb von
Fotozubehör konzentriert.