Knackscharf #3 - Tiefenschärfe oder Schärfentiefe?

| | Comments (1) | TrackBacks (0)
Knackscharf.pngMoin moin,

hier kommt die dritte Folge von Knackscharf, dem Nikonians Foto-Podcast. In dieser Sendung versuchen wir ein klein wenig Struktur rein zu bringen und führen ein paar Rubriken ein. Viel Spaß beim Zuhören. Wie immer freuen wir uns natürlich über Euer Feedback in den Kommentaren.

Hier die Themenliste:

  • Gerüchteküche: Nikon D800, D4 und D4x
  • Angetestet: NIKHDR Efex Pro. Schaut auch mal das Video bei Paddy dazu an.
  • Hörerfrage von @frevom: Wie schärft Ihr Eure RAW-Bilder nach?
  • Tiefenschärfe oder Schärfentiefe, wie heisst es denn nun?
  • Fotografen mit Taschenfetisch
Zum Schluss noch der Link zu der Story mit dem geklauten Fototrolley.
Hier könnt ihr euch den Podcast direkt anhören:

0 TrackBacks

Listed below are links to blogs that reference this entry: Knackscharf #3 - Tiefenschärfe oder Schärfentiefe?.

TrackBack URL for this entry: http://blog.nikonians.org/c/mt-tb.cgi/1292

1 Comments

Danke, macht Spass euch zuzuhören. Habe per Zufall gerade etwas wegen Tiefenschärfe versus Schärfentiefe gelesen:


"Mit Tiefenschärfe wird die Zone bezeichnet, innerhalb derer man die Bildebene (also den Sensor) nach vorne oder hinten verschieben kann, so dass trotzdem noch ein scharfes Abbild des Objekts entsteht. Der Begriff bezieht sich also auf eine Strecke innerhalb der Kamera. Die Schärfentiefe bezeichnet die Ausdehnung der Schärfeebene auf der Objektseite, also beim Motiv."

(Quelle: Esen Jaqueline, Digitale Fotopraxis. Rezepte für bessere Fotos)

Aber wie ihr sagt, spielt es keine Rolle. Jeder weiss eigentlich was gemeint ist. Denn sooft wird wohl keiner seinen Sensor innerhalb der Kamera verschieben ;-)

Grüsse und macht weiter so!