Knackscharf #14 - Freestyle

| | Comments (7) | TrackBacks (0)
Knackscharf.png
Paddy richtet gerade sein Studio ein und daher blieb keine Zeit für eine Vorbereitung. Daher heute eine Freestyle-Sendung. Wir plaudern einfach drauf los. 

Feedback werdet Ihr auch auf iTunes und Facebook los. Da freuen wir uns genaz besonders drüber.
Hier noch einmal die in der Sendung vorgestellten Bücher:
Hier könnt ihr euch den Podcast direkt anhören:


0 TrackBacks

Listed below are links to blogs that reference this entry: Knackscharf #14 - Freestyle.

TrackBack URL for this entry: http://blog.nikonians.org/c/mt-tb.cgi/1453

7 Comments

Hallo Paddy und Steffen,

ich fand euren Podcast wieder klasse und informativ. Es war zwar freestyle, aber letztlich habt Ihr eigentlich doch eine Bücherschau als Hauptthema gehabt, oder? Ich finde es schon gut, wenn ihr euch ein Hauptthema vornehmt und dies etwas ausführlicher macht. Ob ihr euch dies dann vornehmt, oder aus dem Gespräch heraus dies entsteht ist mir eigentlich egal. Ihr geht so gut aufeinander ein, dass das beim Zuhören eifach Spaß macht! Weiter so.

Grüße aus Baden

Andreas Ohse

Hallo Paddy,
hallo Steffen,

ich finde Eure Podcast echt Spitze. Wenn ich meine Nordig Walking-Runden drehe, hab ich Euch auf den Ohren (1 1/2 Podcast = 1 Stunde). Ihr beflügelt.

Macht weiter so. #14 wartet schon auf die nächste NW-Runde.

Grüße

Hans

Hallo ihr Beiden!
Jetzt überwinde ich meine Gästebuchscheu, um euch mitzuteilen, wie sehr ich euren Podcast genieße.
Entdeckt habe ich euch in Bangkok. Wir waren drei Monate in Südostasien unterwegs und irgendwann war die mitgereiste D40 nicht mehr genug. In Dämmerlichtsituationen versagten die Automatikprogramme und die zunehmende Beschäftigung mit dem manuellen Modus sorgte zwar für einige Ahas, die beim Verständnis der Funktionsweise einer Spiegelreflexkamera durchaus von Nutzen sind, aber komplett befriedigt wurde ich nicht. Irgendwann in Laos erwuchs der Entschluß in mir: eine professionellere Kamera muss her. Bei Nikon habe ich gelesen, dass die D7000 gerade draußen war und in iTunes habe ich den Knackscharf-Podcast entdeckt. Paddy, du hattest gerade die Kamera angetestet und ich war sofort von eurer frischen Art begeistert.
Mittlerweile bin ich mir bei der D7000 zwar nicht mehr sicher (D700?), den Podcast sowie die Blogs verfolge ich hingegen mit großer Freude. Da passt so eine Freestyle-Sendung geradezu wunderbar. Bitte mehr davon. Wenn's nach mir ginge, könnte eine Folge sogar noch länger dauern...

Viele Grüße von David aus Dresden.

hallo ihr 2

freut mich echt, dass es Nikonians (und NICHT "Naikoniens"...) endlich in Deutsch gibt, bin seit Folge eins ein Regelmaessiger von Euch.

Ohne Vorbereitung ueberzieht Ihr 10 Minuten mit Vorbereitung ueberzieht Ihr auch - wo issn da der Unterschied ;)

Wie waer's mal was ueber "wie belichtet man im Schnee, so dass der Schnee auch weiss rauskomment"?

bitte WEITERMACHEN!

ich lese gerade Andreas Feiningers große Fotolehre.

Es ist ein altes Buch von 1971, wurde 2001 neu aufgelegt.
Ist schön zu lesen auch wenn so das ein oder andere Schnee von Gesten ist. Obwohl für Analogfotografen wie Stilpiraten könnte es vielleicht auch schön sein.

kostet bei Amazon 12,95€

viel Spaß beim lesen
JoKeR

Eure Reichweite ist beeindruckend :-) Auch ich habe mich eben bei Amazon nach Yousuf Karsh umgesehen und siehe da:
Bei "Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen:" folgen auf den Plätzen 1-5 die von Euch im Podcast angesprochenen Bücher ;-)

Freestyle hat mir übrigens gut gefallen, schöne Abwechselung zu den verschiedenen technischen Themen. Ich höre Euch auf dem Weg zur Arbeit (Route Hannover->Mainz), insofern ist's auch nicht schlimm, wenn ihr mal ein klein wenig überzieht.

Aber zurück zu Yousuf Karsh: Kann's sein, dass es sich nicht um ein "Buch im eigentlichen Sinne" handelt, sondern um einen Ausstellungskatalog?

Viele Grüße

Joachim

Mal wieder eine super Sendung. Bitte einfach weiter machen, mir egal ob mit oder ohne Plan. Ich habe immer das Gefühl das ich gute Informationen bekomme die mir weiterhelfen. Zum Thema Bücher: Ich kann Andreas Feininger ebenfalls weiter empfehlen.

MfG
Ronny D.